EN 55103
MIL-STD-461
Automotiv, IEC 61000-4-8 u.a.

Der Magnetfeld Generator und Analysator MGA 1030 ermöglicht normenkonforme Störfestigkeitsprüfungen gegen Magnetfelder von DC bis 250 kHz - entsprechend der Produktnorm EN 55103, Teil 1 und Teil 2.
Darüber hinaus sind EMV-Tests möglich entsprechend verschiedener Standards wie Automotiv, MIL-STD sowie Avionic.


Leistungsmerkmale

  • Aufbau
    Der MGA 1030 enthält 3 unabhängige Module:
    - Signalgenerator DC - 250 kHz
    - Leistungsverstärker max. 800W
    - Spektrumanalysator 16 Bit
    Alle 3 Einheiten können auch als "Stand Alone" Geräte verwendet werden.
  • Vollautomatische Tests
    In Kombination mit einer Triax - Helmholtzspule können Prüflinge in 3 Achsen getestet werden, ohne den Prüfling zu drehen. Magnetische Feldstärken bis zu 1000 A/m bei Frequenzen von DC bis 1 kHz sind möglich. Kleinere Feldstärken lassen sich realisieren bis zu 250 kHz.
  • Kalibrierung einer Helmholtzspule
    In Kombination mit einer Sensorspule (RLS 133 oder LS 133) kann die Helmholtzspule kalibriert werden. Es können auch kundenspezifische Spulen verwendet werden. Ein Kalibriermodus in der Software des MGA 1030 erlaubt den Anschluss weiterer Testmittel.
  • Selbstkalibrierung
    Eine hochstabile Spannungsquelle des MGA 1030 erlaubt eine Selbstkalibrierung, wobei die Korrekturwerte in einem internen EEPROM abgelegt werden. Alle relevanten Geräteeinheiten werden bei der Selbstkalibrierung mit einbezogen, der automatische Prozess dauert ca. eine Minute.