Störfestigkeit, ind. HF, 10 kHz - 230 MHz


IEC / EN 61000-4-6
IEC 61326-3-2
NAMUR

Der Generator CDG 6000 ist ein Kompaktgenerator zur Erzeugung hochfrequenter sinusförmiger Störsignale entsprechend der IEC / EN 61000-4-6. Gestrahlte Störgrössen, die auf eine Anlage einwirken, besitzen in der Regel grössere Wellenlängen als die Kantenlängen einer einzelnen Anlagenkomponente. Trotzdem kommt es immer wieder zu Beeinflussungen durch Kopplungen in Versorgungs- und Signalleitungen. Mit Hilfe von Koppelnetzwerken oder Koppelzangen werden diese Störgrössen direkt in Versorgungs- oder Signalleitungen eingekoppelt.


Leistungsmerkmale

  • Kompakt - Generator
    Alle notwendigen Gerätekomponenten sind integriert - Signalgenerator, Leistungsverstärker, HF-Millivoltmeter sowie ein Richtkoppler zur Messung der Vorwärts- und Rückwärtsleistung des Ausgangssignals.
    Die Steuerung des Generators und die Dokumentation der Prüfabläufe übernimmt eine komfortable und umfangreiche Steuersoftware. Sie ist im Lieferumfang enthalten.
  • Modularer Aufbau
    Die Geräte sind mit verschiedenen Leistungsverstärkern ausgerüstet, je nach Anforderung und gewünschtem Prüfpegel. Es ist jederzeit möglich - z.B. in Zusammenhang mit einer Kalibrierung - den Generator leistungsmässig aufzurüsten von 25W auf 75W.
  • Richtkoppler
    In Edition 3.0 - 2014 der IEC / EN 61000-4-6 ist neuerdings die Vorwärts-Leistung des Ausgangs-Signals zu messen und zu regeln. Dies erfolgt mit einem Richtkoppler. Die Güte der eingebauten Verstärker erlauben eine Kontrolle der Pegeldaten durch das System - sh. Kapitel 6.4 in der Norm bzgl. zwei Verfahren. Dies bedeutet, bei unseren Prüfgeräten (CDG 6000) ist ein eingebauter Richtkoppler nicht (unbedingt) erforderlich.
    Die Regelung auf die Vorwärstleistung während des Tests ist jedoch das bevorzugte Verfahren. Das bedeutet, Generatoren mit eingebautem Richtkoppler erfüllen die Anforderungen der Norm und der Auditoren. Es gibt keine Diskussionen über das angewandte Verfahren.

    Der CDG 6000 wird sowohl mit als auch ohne Richtkoppler geliefert. Die Version ohne Richtkoppler bietet an der Rückseite des Generators die Möglichkeit, einen externen Richtkoppler anzuschliessen. Selbstverständlich können auch alle bisher gelieferten Geräte der Baureihe CDG 6000 nachträglich mit einem Richtkoppler ausgerüstet werden.